#mifo2018

Workshops

Diskutieren Sie mit Teilnehmern anderer Unternehmen und tauschen Sie sich in unseren Workshops aus.

Agile Orga

Agile Organisation: Agilität in und für Organisationen gedeihen lassen

Was verbirgt sich hinter dem Schlagwort der „agilen Organisation“, und warum sollten Unternehmen sich damit beschäftigen? Wie hängen Agilität, Kundenzentrierung und „holokratische“ Ansätze – also etwa die über alle Ebenen hinweg transparente und partizipative Führung und Entscheidungsfindung – zusammen? Was können Führungskräfte, Projektleiter und Mitarbeiter konkret tun, um einen persönlichen Beitrag für mehr Agilität zu leisten?
In einem interaktiven Format werden wir Kernbegriffe beleuchten, einordnen und daraus mit Ihnen praktische Ansatzpunkte ableiten, wie Sie diese in Ihrem Unternehmen aufgreifen können.

Ihr Ergebnis

  • Sie können die Kernbegriffe einordnen und durchdringen die „Wolke der Buzzwords“, während Sie einige Methoden kennenlernen.
  • Sie identifizieren und konkretisieren Ansatzpunkte für Ihre Organisation – die pragmatischen ersten Schritte.

Zielgruppe

Geschäftsführer, Leiter Organisationsentwicklung, HR-Verantwortliche, Interessierte aus Fachbereichen wie IT, Produktion & Logistik, Finance & Controlling, Business Development, Marketing & Vertrieb

WS_neu2

Customer Journey: Mit der Brille des Kunden Ihr Unternehmen präsentieren

Die Art und Weise wie Ihre (potentiellen) Kunden mit Ihrem Unternehmen in Kontakt treten, ist entscheidend für Markenwahrnehmung, Kaufinteresse und letztlich: Umsatz. Was häufig als reines Marketingthema abgetan wird, birgt das wertvolle Potential, Kundenbeziehungen zu entwickeln, zu gestalten und als Wettbewerbsvorteil auszubauen. Relevant ist das Thema für viele Unternehmensbereiche, etwa für Marketing, Vertrieb, Engineering, Backoffice, Logistik, Kundenservice.
In einer interaktiven Sequenz arbeiten wir gemeinsam entlang unserer Methodik und diskutieren erfolgskritische Kontaktpunkte entlang der Customer Journey.

Ihr Ergebnis

  • Sie erhalten Einblick in unsere Methodik und können sie an einem praktischen Beispiel kennenlernen.
  • Sie sind in der Lage, den Nutzen der kundenzentrierten Herangehensweise für Ihre Organisation zu bewerten und Ihre Kollegen an Ihrem Wissen teilhaben zu lassen.

Zielgruppe

Geschäftsführer, Verantwortliche und Interessierte aus Fachbereichen wie Business Development, Marketing & Vertrieb oder Kundenservice

Supply Chain

Digitale Supply Chain: Roadmap für Ihr Unternehmen

Die Vision und das tatsächlich Machbare: Vor dem Hintergrund der Logistik-Megatrends, dem SAP-Verständnis von der digitalen Supply Chain, SAP Leonardo und Connected Logistics Services aus der Cloud, steht in diesem Workshop die Machbarkeit im mittelständischen Unternehmen im Fokus.
Gemeinsam mit Ihnen identifizieren wir umsetzbare Digitalisierungsansätze im Bereich der Supply Chain. Dazu geben wir Ihnen Impulse in Form von konkreten Umsetzungsmöglichkeiten: von Mobile Apps über hybride Lösungsszenarien bis hin zu Cloud-Services unter Einsatz von Datenbrillen & Augmented Reality, Lagerautomatisierungen & Sensorik u.v.m.

Ihr Ergebnis

  • Sie erhalten Methodik-Ansätze, wie Sie unternehmensintern Digitalisierungsmöglichkeiten in der Supply Chain identifizieren können.
  • Sie haben konkrete Lösungsansätze, und zwar strukturiert nach den logistischen Handlungsfeldern.

Zielgruppe

Geschäftsführer, Supply Chain Manager, Leiter Produktion, Leiter Logistik, Leiter After Sales Service, Leiter Organisationsentwicklung, IT-Verantwortliche

WS_neu
Für IT-Verantwortliche

Cloud Orchestration: Wie organisiere ich meine IT-Abteilung in 2022?

Die Digitalisierung steigert die Anforderungen an IT-gestützte Prozesse; gleichzeitig bringt die Cloud mehr Funktionalität bei weniger Wartungskosten. Damit verändert sich die Rolle der internen IT-Abteilung: weg vom IT-Entwickler und -Betreiber, hin zum internen Berater, der Anwendungen und modulare Services integriert und so Geschäftsprozesse bestmöglich unterstützt.
Wir diskutieren in diesem Workshop: Wie sieht die IT-Abteilung der Zukunft aus? Welche Skills und Rollen werden im IT-Team benötigt? Wie sehen Servicemanagement oder Servicekataloge aus? Welche Anforderungen an Security und Compliance müssen erfüllt werden?

Ihr Ergebnis

  • Sie erhalten ein Themenraster, wie Cloud und Digitalisierung die IT-Organisation der Zukunft verändern.
  • Sie erarbeiten Ansatzpunkte, wie Sie Ihre IT-Organisation strategisch planen können.

Zielgruppe

IT-Verantwortliche

design_thinking

Design Thinking: In 100 Minuten kennen lernen

Internet of Things, Machine Learning, Predictive Analytics: Neue Technologien versprechen große Potenziale für Unternehmen. Nur: Wie lassen sich diese Potenziale im eigenen Unternehmen realisieren? Welche Ansatzpunkte für eine Nutzung könnte es geben? Wie lassen sich passende Szenarien systematisch finden, in denen die Technologien tatsächlichen und nachweisbaren Mehrwert bringen? Für diesen Prozess hat sich Design Thinking als Methodik bewährt. Wir führen an einem konkreten Beispiel einen Design Thinking Workshop mit Ihnen durch; der Fokus liegt darauf, Ihnen durch eigenes Erfahren die Methodik nahe zu bringen.

Ihr Ergebnis

  • Sie lernen Design Thinking als Methode an einem konkreten Beispiel kennen
  • Sie gewinnen erste praktische Erfahrung mit der Methode und können damit beginnen, sie in Ihrem Unternehmen zu nutzen.

Zielgruppe
Geschäftsführer, Leiter Organisationsentwicklung, IT-Verantwortliche, Interessierte aus Fachbereichen wie HR, Produktion & Logistik, Finance & Controlling, Business Development, Marketing & Vertrieb

s4hana

SAP S/4HANA: Wie gehe ich die Transformation konkret an?

Viele unserer Kunden fragen sich aktuell, wie sie die Transformation auf SAP S/4HANA planen können, und welche Fragestellungen dabei zu berücksichtigen sind. Im Workshop stellen wir unser Vorgehensmodell für eine fundierte Entscheidungsfindung vor und diskutieren mit Ihnen zentrale Fragen der Transformation: System Conversion oder Neuinstallation – was ist für wen geeignet? Welche Mehrwerte bietet SAP S/4HANA überhaupt? Wie werden mögliche zukünftige Anforderungen, etwa in den Bereichen IoT oder Machine Learning, abgebildet? Was bedeutet eine Transformation für die IT-Infrastruktur? Wann ist der optimale Zeitpunkt?

Ihr Ergebnis

  • Sie erhalten ein Raster, wie Sie die Transformation zu SAP S/4HANA planen können.
  • Sie kennen unser Vorgehensmodell zur Entscheidungsfindung „System Conversion oder Neuinstallation“ und können bewerten, ob Sie es für sich nutzen möchten.

Zielgruppe
IT-Verantwortliche

#mifo2018

Round Tables

Tauschen Sie sich in einer kleinen Gruppe (max. 6 Teilnehmer) über Themen aus, die im Moment noch Nischenthemen sind, aber nach unserer Einschätzung in den nächsten Jahren ganz zentral werden. Helfen Sie auch uns, Ihre Anforderungen und Bedenken zu verstehen. Unsere beiden Round Tables richten sich in erster Linie an IT-Verantwortliche.

allforone-diskussionsrunde-01
Round Table 1 (11.45-12.30 Uhr)

ERP als SaaS

SAP S/4HANA Cloud und SAP Business ByDesign: Welche Mehrwerte kann ein Cloud ERP bieten? Welche Einsatzszenarien sind für Sie denkbar, und welche Hindernisse sehen Sie? Welche Auswirkungen könnte ein Cloud ERP aus Ihrer Sicht auf Ihre Organisation haben? Diese und weitere Fragen würden wir beim Round Table gerne zur Diskussion stellen. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns auch vorab Fragen oder Diskussionspunkte zusenden würden. Vielen Dank!

Allforone-Teamwork-01 Kopie
Round Table 2 (14.55-15.40 Uhr)

SAP on Azure

SAP Workloads in die Cloud: Wann ist es sinnvoll, welche Mehrwerte sind für Sie denkbar? Was denken Sie bzgl. Datensicherheit? Welche Erfahrungen gibt es bisher? Wie sehen Preismodelle aus? Welche Cloud-Plattformen nutzen Sie, und sehen Sie Azure auch als die zukünftige IaaS im Business-Umfeld?Diese und weitere Fragen würden wir beim Round Table gerne zur Diskussion stellen. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns auch vorab Fragen oder Diskussionspunkte zusenden würden. Vielen Dank!

Anmeldung zu den Workshops und Round Tables

Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der Teilnehmer beschränkt ist, um die Qualität der Workshops und Round Tables zu erhalten. Da wir möglichst vielen Unternehmen die Chance auf einen Platz geben möchten, bitten wir Sie mit nur einer Person je Unternehmen teilzunehmen.

Sollten Sie an einem individuellen Workshop für Ihr Unternehmen außerhalb des Mittelstandsforums interessiert sein, wenden Sie sich bitte an veranstaltungen@all-for-one.com.

 

Sie haben sich noch nicht zum #mifo2018 angemeldet?

showcase-1

Showcases – Prozesse und Szenarien live

Von Mixed Reality bis zum Digitalen Zwilling, von Machine Learning bis zur Digital Supply Chain: Erleben Sie Prozesse und Szenarien live und in Farbe, und tauschen Sie sich direkt mit den Experten vor Ort aus.
 
Digitaler Zwilling
Welche neuen Möglichkeiten eröffnet der Digitale Zwilling etwa im Service? Wie lassen sich Maschinendaten nutzen? 
Diskutieren Sie mit unseren Experten am konkreten Beispiel.

Lagerlogistik
Mobile Logistics mit SAP-Anbindung, TM und KEP-Lösungen, Lagersteuerung mit SAP EWM & MFS, Einsatz von FTS: Erleben Sie ein hochmodernes Lager zum Anfassen.

Maintenance
Wie sehen moderne, effiziente Serviceprozesse etwa auf Basis des digitalen Zwillings aus? Von der Servicemeldung bis zum Einsatz mit Hololens: Serviceprozesse zum Nacherleben.

Mixed Reality
Von der Produktentwicklung über die Produktion und Logistik bis hin zum Service: Erleben Sie die digitale Datenbrille als Assistenzsystem.