mifo2021_1c_sap_neueinfuehrung_1920x540

Mittelstandsforum 2022, 04. Mai

SAP Neueinführung

Sie sind auf der Suche nach einer modernen, durchgängigen Unternehmens-Software? An diesem Tag werden neben Themen aus der aktuellen Praxis auch die Zukunftsthemen rund um die Neueinführung der verschiedenen ERP-Systeme von SAP erläutert. Lassen Sie sich von den Ideen und Erfahrungen in unseren Vorträgen auf dem Mittelstandsforum inspirieren und finden so das richtige ERP-System speziell für die Anforderungen Ihres Unternehmens – On-Premises oder in der Cloud.

Agenda Stage 3

10:00 - 10:45 Uhr

Begrüßung und Keynote

  • 08:30 Uhr: Akkreditierung öffnet
  • 10:00 Uhr: Begrüßung und Keynote auf der zentralen Hauptbühne. "Fehlerhafter, agiler und innovativer als jede KI: Warum ein menschliches Gehirn auch die nächste Innovation in Ihrem Unternehmen hervorbringen wird. Und was passieren muss, damit das in Zukunft so bleibt." Mit Neurowissenschaftler und Autor Dr. Henning Beck.
  • Ab 10:55 Uhr geht es auf den einzelnen Themen-Stages weiter.

10:55 - 11:40 Uhr

SAP ERP: Welches Modell ist das Richtige für Ihr Unternehmen?

Karl Christopher Wenker, Sales Manager, OSC

Dirk Haeder, Senior Director Sales Cloud ERP, All for One Steeb

Oliver Bernsau, Senior Manager, All for One Group SE

Egal für welche Größe oder Branche, die SAP hat das passende ERP-Modell. Ob als Suite in a Box-Ansatz mit SAP Business One und SAP Business ByDesign oder als verbundene Lösung SAP S/4HANA in der Cloud oder On-Premises. Dieser Vortrag bietet Orientierung und zeigt Ihnen auf, welches ERP und welche Bereitstellungsform Ihr Business voranbringt.

11:50 - 12:35 Uhr

SAP S/4HANA konkret: Wie die Telegärtner Gruppe ihre Geschäftsprozesse grundlegend erneuert hat und das Business voranbringt.

Alexander Voss, Head of IT, Telegärtner Karl Gärtner GmbH

SAP S/4HANA hat die Telegärtner Gruppe als zukunftsweisende Plattform überzeugt: Mithilfe der Geschäftsprozessbibliothek der All for One fand eine grundlegende Erneuerung statt. Im nächsten Schritt werden nun Rollouts gestartet. Ausschlaggebend für SAP S/4HANA waren Prozessumfang und Skalierbarkeit, so Alexander Voss. Wie Kunden, Mitarbeiter, IT und Geschäftsführung davon profitieren, erfahren Sie von ihm aus erster Hand.

14:00 - 14:45 Uhr

Warum ein traditionsreicher Familienbetrieb auf RISE with SAP setzt und sich mit SAP S/4HANA Cloud auf globales Wachstum ausrichtet.

Carlos Carranza, CIO & CMO, PFEIFER Group

Als eines der ersten Unternehmen Deutschlands setzt die PFEIFER Holding GmbH & Co. KG auf "RISE with SAP". Denn das Fertigungsunternehmen will so schnell wie möglich von SAP S/4HANA profitieren. Digitalisierung und Standardisierung stehen bei PFEIFER ganz oben auf der Agenda. Vom Auftragseingang bis zur Lieferung werden alle Teilbereiche in durchgängigen End-to-End-Prozessen integriert – und so das Geschäft resilient und robust ausgerichtet.

14:55 - 15:40 Uhr

Das passende ERP für den Onlinehandel

Patrick Stiendl, Sales Manager Cloud ERP, All for One Austria GmbH

Sebastian Laßnig, SAP Cloud Expert, All for One Group

Wie KEEPERsport mit dem Cloud ERP-System SAP Business ByDesign die Integration verschiedener Systeme der Warenwirtschaft und Standorte ermöglicht. So wird jetzt der gesamte Bestell- und Liefervorgang inklusive der Webshops in 16 Ländern optimal abgebildet. Die Anbindung und die Datenflüsse insgesamt sind durch die Public Cloud viel unkomplizierter und komfortabler zu managen. Ein Kundenbericht.

16:15 - 17:00 Uhr

Wie Sie Ihre Kernprozesse im ERP mit AI, Advanced Analytics & Co. anreichern und welche Cloud-Plattform sich wofür am besten eignet.

Martin Finkbeiner, All for One Group SE

„Keep the core clean“: Um Ihr ERP, den Kern Ihrer Unternehmens, standardkonform zu halten, sollten Sie unternehmensspezifische Funktionalitäten auf einer separaten Cloud-Plattform entwickeln lassen und in Ihr ERP integrieren. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten: SAP Business Technology Plattform, Microsoft Azure, Amazon Webservices. Wir geben Orientierung und verraten, welche Plattform für welche Branche am besten geeignet ist.

17:00 Uhr // 19:30 Uhr

Ende des Kongressprogramms // Start Abendevent

  • 17.00 Uhr: Ende des Kongressprogramms
  • 17.00 Uhr - 19.30 Uhr: Nutzen Sie die Zeit für Austausch und Networking. Gehen Sie eine Runde spazieren. Oder nutzen Sie unseren Shuttle-Service für eine Pause im Hotel.
  • 19.30 Uhr: Beginn des Abendevents im Fredenhagen: Fine Dining und anregender Austausch - wir laden Sie herzlich ein!