mifo2021_1e_cybersecurity_compliance_1920x540

Mittelstandsforum 2022, 04. Mai

Cybersecurity & Compliance

Bedrohungen durch Cyberangriffe sind Sie nicht schutzlos ausgeliefert: Durchdachte Cybersecurity-Konzepte unterstützen Ihr Business optimal. Künstliche Intelligenz steht Ihren Mitarbeitern beim Schutz vor Hackerangriffen zur Seite. Und mit Infrastructure as Code bauen Sie den Eckpfeiler für Sicherheit und Compliance in der Cloud. Die Anforderungen des neuen IT-Sicherheitsgesetzes 2.0 umsetzen? Gut vorbereitet ein Kinderspiel. Cybersecurity & Compliance kompakt auf dem Mittelstandsforum.

Agenda Stage 5

10:00 - 10:45 Uhr

Begrüßung und Keynote

  • 08:30 Uhr: Akkreditierung öffnet
  • 10:00 Uhr: Begrüßung und Keynote auf der zentralen Hauptbühne. "Fehlerhafter, agiler und innovativer als jede KI: Warum ein menschliches Gehirn auch die nächste Innovation in Ihrem Unternehmen hervorbringen wird. Und was passieren muss, damit das in Zukunft so bleibt." Mit Neurowissenschaftler und Autor Dr. Henning Beck.
  • Ab 10:55 Uhr geht es auf den einzelnen Themen-Stages weiter.

10:55 - 11:40 Uhr

Business-Risiken durch Cyber-Bedrohungen – Cybersicherheit als Erfolgsfaktor

Michael Reiter, Vice President Security & IT Infrastructure, Chief Information Security Officer (CISO), Rolls-Royce Power Systems AG

Die Rolls-Royce Power Systems AG mit Hauptsitz in Friedrichshafen am Bodensee ist ein weltweit führender Hersteller von Antriebs- und Energieerzeugungs-Systemen. Michael Reiter, VP Security & IT Infrastructure und CISO bei Rolls-Royce Power Systems AG, beleuchtet aktuelle Herausforderungen durch Cyber-Bedrohungen. Gleichzeitig zeigt er Chancen auf, wie Informations- und Cybersicherheit zum Erfolg beiträgt und dabei das Business optimal unterstützt.

11:50 - 12:35 Uhr

Was bedeutet das neue IT-Sicherheitsgesetz 2.0 für Sie?

Kent Andersson, Geschäftsführer, ausecus GmbH

Die ausecus GmbH - mit Hauptsitz in Augsburg - ist ein erfahrener und innovativer IT-Sicherheitsdienstleister für kritische Infrastrukturen und für die Industrie. Das IT-Sicherheitsgesetz 2.0 ist nach 2 Jahren Verzögerung im Mai dieses Jahres in Kraft getreten. Kent Andersson wird Sie durch die Änderungen und Erweiterungen des neuen Gesetzes führen und die relevanten Schwerpunkte für Sie darstellen.

14:00 - 14:45 Uhr

Ihre Mitarbeiter im Fokus der Hacker - Schutz durch künstliche Intelligenz

Isabelle Pfahler, Consultant Cybersecurity & Compliance, All for One Group SE

Christian Lechner, Head of Identity & Access Management, All for One Group SE

Zero Trust - Vertraue niemandem. Was erst einmal hart klingt, schützt jedoch langfristig die digitalen Identitäten Ihrer Mitarbeiter und damit unmittelbar Ihre Unternehmensdaten. Unterstützt durch künstliche Intelligenz wird Sicherheit zum Kinderspiel. Das freut Ihre Mitarbeiter und hält ungebetene Hacker von Ihren Daten fern. Unsere Experten zeigen auf, worauf Sie achten müssen und wie ein einfacher Einstieg auch für Ihre Mitarbeiter gelingen kann.

14:55 - 15:40 Uhr

Chaos, Cloud und Compliance: Aller guten Dinge sind diesmal nur zwei

Mario Krukow, Head of Information Protection, All for One Group SE

weiterer Experte der All for One Group SE

Für eine Cloud Migration reichen etwas Mut und eine Kreditkarte – das ist tatsächlich gar nicht so selten, garantiert aber Chaos. Blindflug muss jedoch nicht sein: Es gibt Frameworks, Vorlagen und komplette Reiseführer für die Cloud, inkl. Sicherheit. Aus unseren Erfahrungen mit Cloud-Migrationsprojekten zeigen wir, worauf es wirklich ankommt und wie sich das Pferd noch einfangen lässt, wenn die Business Line mit der Kreditkarte schon losgaloppiert ist.

16:15 - 17:00 Uhr

Infrastructure as Code - Grundpfeiler für Compliance in der Cloud

Christoph Dambacher, Consultant Microsoft & Cybersecurity, All for One Group SE

Daniel Timmann, Consultant Microsoft & Cybersecurity, All for One Group SE

Bereitstellung und Betrieb von Infrastruktur in der Cloud finden häufig manuell statt. Dies birgt eine gewisse Intransparenz und führt erfahrungsgemäß zu Problemen bei der Verwaltung. Wir zeigen Ihnen, wie Sie durch Automatisierung und standardisierte Prozesse diese Lücken schließen können. Dokumentationen werden zum Kinderspiel, Änderungen nachvollziehbar, Aufwände geringer. Sie sind jederzeit auskunftsfähig und etablieren so einen Compliance Standard.

17:00 Uhr // 19:30 Uhr

Ende des Kongressprogramms // Start Abendevent

  • 17.00 Uhr: Ende des Kongressprogramms
  • 17.00 Uhr - 19.30 Uhr: Nutzen Sie die Zeit für Austausch und Networking. Gehen Sie eine Runde spazieren. Oder nutzen Sie unseren Shuttle-Service für eine Pause im Hotel.
  • 19.30 Uhr: Beginn des Abendevents im Fredenhagen: Fine Dining und anregender Austausch - wir laden Sie herzlich ein!