mifo2021_2h_procurement_supply_chain_produktionsplanung_1920x540

Mittelstandsforum 2022, 05. Mai

Procurement, Supply Chain & Produktionsplanung

Auch außerhalb von Fachkreisen wird derzeit deutlich, wie wichtig funktionierende Lieferketten sind. Auf dem Mittelstandsforum zeigen wir, wie Sie weltweite Liefernetzwerke nutzen, Einkaufszyklen verkürzen, Lieferkosten senken, optimale Bestände realisieren – und optimalerweise die gesamte Supply Chain integriert und 360° planen.

Agenda Stage 6

10:00 - 10:45 Uhr

Begrüßung und Keynote

  • 08:30 Uhr: Akkreditierung öffnet
  • 10:00 Uhr: Begrüßung und Keynote auf der zentralen Hauptbühne
  • Ab 10:55 Uhr geht es auf den einzelnen Themen-Stages weiter.

10:55 - 11:40 Uhr

Einkauf in der Krise? Wie sich COVID-19 auf den Einkauf unserer Kunden auswirkt

Michaela Schweitzer-Gutjahr, Delivery Executive, All for One Austria GmbH

Die Corona-Pandemie brachte vielfältige Veränderungen für den Einkauf mittelständischer Unternehmen. Mit welchen konkreten Herausforderungen die Einkaufsabteilungen unserer Kunden konfrontiert wurden, wie die Unternehmen damit umgegangen sind und welche Learnings die Einkäufer daraus ziehen, erfahren Sie in diesem Praxisbericht.

11:50 - 12:35 Uhr

SAP DSN & Supply Chain Collaboration für den Mittelstand: Die besten Funktionen in EINER neuen Lösung

Stefan Schmidt, Consultant, All for One Group SE

Wir stellen Ihnen das brandneue Produkt SAP DSN SC vor. Es berücksichtigt die speziellen Anforderungen mittelständischer Unternehmen und unterstützt diese darin, starke Lieferketten zu etablieren sowie mit allen Lieferanten nahtlos auf nur einer Plattform zusammen zu arbeiten.

14:00 - 14:45 Uhr

Einkauf unter SAP S/4HANA: Möglichkeiten, Entwicklungen und Einsparpotenziale von SAP Ariba im Mittelstand

Boris Walthart, Senior Consultant, All for One Group SE

SAP S/4HANA und Ariba im Einklang: Erfahren Sie, wie die SAP Lösungen Sie im Einkauf ganz konkret unterstützen. Wir betrachten den gesamten Prozess und zeigen auf, wie Sie diesen einheitlich und digital abbilden.

14:55 - 15:40 Uhr

360° Supply Chain Planung: Your Run to Success

Jörg Pütz, Manager, All for One Group

Die Marktanalyse führt unter Berücksichtigung weiterer Einflussfaktoren wie Promotionen und Lebenszyklusplanung zu einem finalen Absatzplan. Auf dieser Grundlage erhalten wir eine 360° Sicht im gesamten Supply Netzwerk des Unternehmens sowie der Lieferanten und Kunden. Die abgestimmten Bedarfe werden im PP/DS in einer optimalen kapazitiven Reihenfolge geplant.

16:15 - 17:00 Uhr

Nutzen Sie Echtzeitdaten aus der Fertigung für eine verbesserte Feinplanung: Die All for One Smart Factory im Zusammenspiel mit SAP PP/DS

Jörg Pütz, Manager, All for One Group

Thomas Forst, Industry Manager Automotive, All for One Group

Vollintegrierte Optimierung der Feinplanung im S/4 führt zu einer Reihenfolge und Maschinenbelegung im Kurzfristhorizont. Die Online-Integration in die Smart Factory erzeugt sofort einen Arbeitsvorrat, der dem Werker in der Werker-App zur Verfügung steht. Die in der Smart Factory erfassten Rückmeldungen werden sofort in der Feinplanung widergespiegelt. In diesem Vortrag zeigen wir Ihnen, wie das geht.

17:00 Uhr

Verabschiedung und Ende des Mittelstandsforums