mifo2021_2g_lagerlogistik_versand_transport_1920x540

Mittelstandsforum 2022, 05. Mai

Lagerlogistik, Versand & Transport

(Intra)logistik 4.0 – wie digitale Technologien Dinge, Menschen und Unternehmen vernetzen und die tägliche Arbeit verändern: Auf dem Mittelstandsforum zeigen wir die digitale Supply Chain in konkreten Szenarien, von automatisierter Intra- und Lagerlogistik über die smarte Produktionsversorgung bis hin zu Lösungen rund um Versand & Zoll.

Agenda Stage 7

10:00 - 10:45 Uhr

Begrüßung und Keynote

  • 08:30 Uhr: Akkreditierung öffnet
  • 10:00 Uhr: Begrüßung und Keynote auf der zentralen Hauptbühne
  • Ab 10:55 Uhr geht es auf den einzelnen Themen-Stages weiter.

10:55 - 11:40 Uhr

SAP S/4HANA EWM: Implementierung, Conversion & Zolllager - neue Funktionen, Prozesse im Release 2021 & Conversion-Take-Aways

Detlef Helms, Senior Delivery Executive Supply Chain Execution, All for One Group

Jan Hummel, Senior Consultant EWM, All for One Group

Alles Wissenswerte zum aktuellen S/4HANA EWM Status Quo. Ob dezentral, embedded basic oder embedded advanced sowie in der Cloud oder im SAP Rise-Modell: Sie stehen vor der Entscheidung, wie Sie mit Themen wie Stock Room Management vs. embedded EWM oder Zolllager mit EWM & GTS im Zuge der S/4HANA-Conversion umgehen sollen? Wir geben Ihnen Impulse auf Basis von embedded EWM-Implementierungs- & Conversion-Projekten.

11:50 - 12:35 Uhr

SAP S/4HANA Transport Management – Status Quo embedded TM & All for One Transport Add-On: Ihre Mehrwerte aus dem Release 2021

Matthias Martens, Director Supply Chain Execution, All for One Group

Frank Delbrügge, Manager Supply Chain Execution, All for One Group

Die SAP und All for One haben viel in das Thema Transport Management investiert, um offene Themen zu lösen: Welche Auswirkung hat die Nutzungsverlängerung von LE-TRA bis 2030 für (ehemalige) SAP ECC-Lizenzkunden? Wie hat All for One das Zusammenspiel von embedded EWM und LE-TRA gelöst? Was bedeutet die lizenztechnische Neuerung im "embedded Transport Management" wirtschaftlich und funktional?

14:00 - 14:45 Uhr

Vom Packtisch bis zu Ihrem Kunden - Verpackung & Versand leicht gemacht mit KEP-Integration & IoT-Waagenanbindung

Patrick Lenich, Solution Manager, All for One Group

Thomas Gelb, Senior Consultant Logistics, All for One Group

Erleben Sie live effizientes, kundenspezifisches Verpacken & Etikettieren mit mobilen Endgräten und unserem Packtisch mit direkter Waagen-Anbindung über unseren IoT-Hardware-Adapter. Erfahren Sie, wie Sie Pakete mit unserem vollintegrierten KEP Add-On komfortabler an Spediteure und Transportdienstleister übergeben, Gelangensbestätigungen automatisieren und per Track & Trace Sendungen live nachverfolgen und so just-in-Time agieren.

14:55 - 15:40 Uhr

All for One Mobilized/4 für mobile Endgeräte: Mit Smart Vision Services für New Work & Mobility in Shopfloor & Logistik

Peter Baumann, Business Expert, All for One Group

Carmelo Pascadopoli, Fachvertrieb Mobilized/4, All for One Group

Der Einsatz mobiler Endgeräte ist neben der IoT-gestützten Automatisierung das A&O in der modernen Intralogistik. Erleben Sie "Visio Trace", „Visio Scan“ und „Visio Signature“ live sowie unsere Kameraintegration mit IoT-gestützter Bildverarbeitung zur Skizzier- bzw. Unterschriftsintegration für mobile Devices. Außerdem: Pick by Vision mit PICAVI-Datenbrillen im Zusammenspiel mit unserem mobile SAP RF-Framework, handsfree-Multipick leicht gemacht.

16:15 - 17:00 Uhr

Aus der Praxis: Das Zoll- und SAP-GTS-Projekt bei der Lechler GmbH

Maxim Weinmann, Leiter Logistik, Lechler GmbH

Jochen Pröckl, Senior Manager Customs & Foreign Trade, All for One Group

Im Rahmen eines SAP ERP Projektes hat die Lechler GmbH ihre Zollprozesse optimiert und SAP GTS eingeführt, was zu großen Zeiteinsparungen im Versand geführt und ein neues Level an Compliance ermöglicht hat. Nach dem Go-Live in der deutschen Stammgesellschaft wurde und wird GTS kontinuierlich in weiteren Landesgesellschaften implementiert. In diesem Vortrag stellen wir Ihnen die Ausgangssituation, das Projekt und die Ergebnisse vor.

17:00 Uhr

Verabschiedung und Ende des Mittelstandsforums