mifo2021_2c_finance_controlling_steuerung_1920x540

Mittelstandsforum 2021, 25. November

Finance, Controlling & Steuerung

Optimieren Sie durch modernes Data Handling, agile Projektsteuerung sowie die frühzeitige Erkennung kritischer Erfolgsfaktoren Ihre Unternehmensprozesse – und erhöhen Sie die Zuverlässigkeit der Prognosen mit Machine Learning.

Agenda Stage 3

10:55 - 11:40 Uhr

Data-driven Business – Analytics auf dem steilen Weg zum zentralen Steuerungsinstrument in Unternehmen

Dr. Torben Hügens, Mitglied der Geschäftsleitung, avantum consult

Wir präsentieren die Entwicklung hin zum data-driven Business und das damit verbundene optimale Data Handling. Dabei klärt sich die Frage, wie der höchste Reifegrad "data-driven" erreicht werden kann und welchen Einfluss dies auf die strategischen Entscheidungen und damit auf den Unternehmenserfolg hat.

11:50 - 12:35 Uhr

Extended Planning & Analysis – Aktuelle Trends und Zukunft der Planung

Adam Kulas, Manager, avantum consult

Marco Homburg, Senior Advisor, avantum consult

Die Zukunft der Planung lautet Extended Planning & Analysis, kurz xP&A. Wie automatisieren, integrieren und transformieren wir zukünftig? xP&A beschreibt die Erweiterung unserer Planungs- und Analysemöglichkeiten, die eine erhöhte Präzision der Unternehmenssteuerung erlauben. Zudem beschleunigt der Einsatz von AI die Integration operativer Teilpläne und proaktive Steuerung durch die Identifikation wichtiger Frühwarnindikatoren.

14:00 - 14:45 Uhr

Extended Planning & Analysis Live Demo – von Forecast bis Echtzeitplanung

Jochen Grünes, Solution Expert Technical Sales, avantum consult

Adam Kulas, Manager, avantum consult

Wir setzen das Thema xP&A fort und zeigen Ihnen in IBM Planning Analytics with Watson wie eine konkrete Umsetzung aussehen kann und wie Sie unerschlossenes Potenzial durch brachliegende Daten bereichsübergreifend nutzen können. Hierbei gehen wir auf moderne Planungsansätze wie AI-basierte Forecasts und szenariobasierte Simulation ein, die den Planungsprozess beschleunigen und die Flexibilität erhöhen.

14:55 - 15:40 Uhr

How to: SAP Enterprise Planning - Proof of Concept mit agiler Projektsteuerung

Patrick Wessel, Manager, avantum consult

Thomas Haeusel, Customer Advisory Analytics, SAP Analytics

Wir bieten einen Einblick in den Aufbau eines Proof of Concept (PoC) im Bereich SAP Enterprise Planning. Dabei wird speziell auf den Ansatz der agilen Projektsteuerung eingegangen, um die Umsatzbarkeit kritischer Erfolgsfaktoren für das anschließende Projekt nachzuweisen und Sicherheit zu gewinnen. Thomas Haeusel von der SAP berichtet live aus der Praxis.

16:15 - 17:00 Uhr

Durch Machine Learning unterstützte Absatzprognosen bei der Ostfriesischen Tee Gesellschaft – weniger Materialvernichtung & höhere Liefertreue

Robin Richter, Solution Expert, avantum consult

Nils Tollning, Supply Chain Data Analyst, OTG GmbH & Co. KG

Use Case: Wie Machine Learning die Potentiale der Unternehmensdaten bei der OTG GmbH & Co. KG evaluiert und optimiert. Von der gemeinsamen Entwicklung eines prädiktiven Modells, welches durch eine auf Kundenbedürfnisse passende Machine Learning Software realisiert wird, bis zur Nutzung des Modells. Das Ergebnis: Die Zuverlässigkeit der Prognose kann signifikant erhöht werden und somit u.a. Materialausschuss reduzieren und Liefertreue deutlich steigern.

Das könnte Sie auch interessieren

Entdecken Sie weitere Vorträge, Kundenberichte und Praxisbeispiele: Alle Themen des Mittelstandsforums finden Sie hier im Überblick.

Unser Tipp: Abendevent am 24. November

Sie möchten nur am zweiten Tag des Mittelstandsforums (25. November) teilnehmen? Wir laden Sie dennoch herzlich zu unserem Abendevent am Vortag (24. November) ein. Unser Tipp: Reisen Sie am Vortag an, besuchen Sie unser Abendevent mit Fine Dining und Networking, übernachten Sie vor Ort und starten Sie entspannt in den zweiten Tag des Mittelstandsforums!

Organisatorisches

Einen inhaltlichen Überblick über das Mittelstandsforum erhalten Sie auf der Startseite. Mehr zu organisatorischen Fragen, inkl. Corona und Hygienekonzepten, finden Sie hier. Das Wichtigste in Kürze:

Unser Abendevent am 24. November startet nach dem Kongressprogramm gegen 17.30 Uhr mit einem kleinen After-Work-Ausklang. Danach warten Fine Dining, Networking und anregender Austausch auf Sie – wir laden Sie herzlich ein!

Das Abendevent findet – wie das Mittelstandsforum selbst – im "Fredenhagen" statt. Shuttle-Service bringt Sie zu den empfohlenen Hotels und zum Parkplatz.

Selbstverständlich stehen auch beim Abendevent Ihre Gesundheit und Sicherheit an erster Stelle.

ANFAHRT PER BAHN

Für die Anreise mit der Bahn bieten wir, in Kooperation mit der Deutschen Bahn, ein Veranstaltungsticket zum Festpreis an. Hier können Sie Ihr Ticket buchen.

Fahren Sie bis Frankfurt a.M. Hbf oder bis Offenbach a.M. Hbf. Danach empfehlen wir die Weiterfahrt per ÖPNV oder Taxi.

ANFAHRT PER PKW & PARKEN

Einige Parkplätze gibt es direkt an der Veranstaltungslocation Fredenhagen

  • Sprendlinger Landstraße 193-195, 63069 Offenbach am Main

Großparkplatz mit Shuttle-Service:

  • Autokino Gravenbruch: Außenliegend Autokino, 63263 Neu-Isenburg
  • Alternative Adresse für das Navi: Graf-zu-Ysenburg-und-Büdingen-Platz 1, 63263 Neu-Isenburg
HOTEL

Folgende Hotels (jeweils ca. 10 PKW-Minuten von der Eventlocation entfernt) halten Abrufkontingente für Sie bereit:

  • Leonardo Royal Frankfurt
  • Leonardo Frankfurt City South
  • Leonardo Offenbach

Buchung für alle Hotels zentral unter:

Beim Mittelstandsforum möchten wir Geschäftsführung, CIOs und Fachbereichsverantwortliche zusammenbringen. Entsprechend bieten wir einen "Gruppenrabatt" für Ihr Unternehmen. Die Teilnahmegebühr ist nicht kostendeckend kalkuliert (geschweige denn gewinnorientiert). Uns ist es wichtig, dies zu erwähnen.

Details finden Sie auf der Anmeldeseite.

Das Mittelstandsforum 2021 findet bei Frankfurt a.M. statt, genauer gesagt im „Fredenhagen“ (Sprendlinger Landstraße 193-195, 63069 Offenbach am Main).

Zudem übertragen wir online per Live-Stream den Großteil des Vortragsprogramms mit anschließender Q&A Session (insgesamt 80 Vorträge). Einige Formate bieten wir ausschließlich vor Ort an: Tages-Keynotes, alle Sessions des Themenspecials „Nachhaltigkeit“, interaktive Formate wie Workshops und Round Tables – und natürlich das Abendevent.

Sie haben bei der Anmeldung die Möglichkeit, zwischen der Vor-Ort-Teilnahme und einer Online-Teilnahme zu entscheiden. Für den Fall, dass wir aufgrund der Corona-Entwicklungen die Vor-Ort-Teilnahme absagen müssen, erhalten alle Registrierten die Zugangsdaten für die Online-Teilnahme.

Veranstalter des Mittelstandsforums ist die All for One Group SE.

Wir sind ein Consulting- und IT-Haus mit knapp 2.000 Expertinnen und Experten und betreuen über 2.500 mittelständische Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Unsere Tätigkeits-Schwerpunkte sind:

  • Management-, Organisations- und Transformationsberatung
  • Prozessberatung
  • IT-Beratung & IT-Services (technologischer Schwerpunkt: SAP, Microsoft, Cloud-Transformation)

Unsere Mission: Wir steigern die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen in einer digitalen Welt. Mehr über uns: all-for-one.com

Ihr persönlicher Kontakt:

All for One Group SE
Matthias Hanel
veranstaltungen@all-for-one.com